Dieses Video ist nicht kostenlos verfügbar.

Um dieses Video freizuschalten, benötigst du eine Premium-Mitgliedschaft oder erwerbe diesen Kurs einzeln.

   Premium Mitglied werden   Kurs einzeln kaufen

Astralreisen Interview mit Jonathan Dilas


Eugen Litwinenko

Du hast ja gesagt, dass nach dem Tod die Zirbeldrüse sich vollkommen entleert und damit der Astrale Körper sich vom physischen trennt. Was passiert wenn diese Drüse durch jemanden mit einer Pistole rauß geschossen wird oder durch eine nukleare Explosion diese Drüse gar nicht erst Zeit hat sich zu entleeren? Wie lässt sich das erklären bzw. was passiert dann?

Und weil es unendlich viele Dimensionen gibt... kann man also auch in ein Minecraft Universum eintreten oder gemeinsam mit einem Freund, rollenspielähnlich im Kampfanzug böse Monster mit Zauberkräften und so bekämpfen?

Marko Huemer

Trotzdem geht das DMT raus und da der physische Körper weg ist steht direkt daneben der Astralre und wartet auf seine Nutzung in der nächsten Dimension...du kannst selber welten Bauen und deine Freunde darin einladen, das habe ich schon einmal gemacht, es gibt nichts cooleres!

Lukas Krautmacher

Hallo Marko, hallo Jonathan, vielleicht wäre noch interessant zu wissen, wie man die ganze Fülle an Techniken am besten in den Alltag integrieren kann. Habt ihr hier einen Vorschlag wenn man auch außerhalb des Wochenendes üben möchte ? Ich weiß, Marko hat es im Kurs schon angesprochen. Aber einige Aspekte scheinen mir in eurem tollen Interview doch noch viel klarer zu werden ! Danke dafür .

Marko Huemer

Hallo lieber Lukas, danke für dein Kommentar, das regt mich zu einem neuen Video an ;) Am einfachsten ist es tatsächlich täglich um 21-22 ins Bett zu gehen um 2 Uhr 1 Stunde munter zu werden und dann mit der Rotation einschlafen oder mit Affirmationen. So habe ich am Anfang in 3/7 Nächten Astralreisen erlebt ;)

Möchtest du kommentieren? 

    Zur Kursübersicht